lorem ipsum dolor sit

lorem ipsum dolor sit

lorem ipsum dolor sit

lorem ipsum dolor sit

lorem ipsum dolor sit

Golfkreuzfahrt auf der Donau

Budapest → Passau

8 Tage

Unsere aufregenden Golfkreuzfahrten kombinieren das Beste aus der Welt der Kultur und des Sports: In gewohnt hoher AMADEUS-Qualität erleben Sie Europas prachtvolle Städtejuwelen von ihrer schönsten Seite und beweisen gleichzeitig auf den besten Golfplätzen der Welt spielerisch Ihr  Können. Dafür erwartet Sie eine atemberaubend schöne Route entlang der eleganten Donau von Budapest bis Passau. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auf jeder unserer Golfkreuzfahrten auch einen erfahrenen Golfexperten an die Seite, der Sie während Ihrer gesamten Reise begleitet.

(Teilnehmerzahl - min. 20 Personen, max. 45 Personen)

Im angegebenen Preis bereits inkludiert:

15% Frühbucherbonus

bei Buchungen bis zum 30.11.2018

Reiseverlauf

Freuen Sie sich auf eine atemberaubende Kombination aus Golfsport und Kulturkreuzfahrt! Ihre Reise beginnt in Budapest, wo am Nachmittag die Einschiffung erfolgt. Nachdem Sie sich mit Ihrer neuen Unterkunft vertraut gemacht haben, lernen Sie die Kreuzfahrtenleitung bei einem Willkommenscocktail kennen. Abends laden wir Sie zu einem eleganten Willkommensdinner ein, gefolgt von einem ausfuhrlichen Informationsgesprach, in dem Sie alles Wissenswerte zu den Landausflugen, Golfkursen und Startzeiten der kommenden Tage erfahren.

 

 

Aufenthalt Budapest
Über Nacht

Schon am Morgen geht es los: Mittels Transfer werden Sie zum Pannónia Golf and Country Club gebracht, der sich in der malerischen Etyek-Weinregion befindet. Kurz vor dem Abendessen trifft Ihr schwimmendes Hotel in Esztergom ein, wo Sie wieder an Bord kommen, ehe Ihr AMADEUS-Schiff während des Abendessens Kurs auf die Slowakei nimmt.

Pannónia Golfclub
Östlich der ungarischen Hauptstadt Budapest befindet sich der Pannónia Golfclub und Country Club in einem malerischen Tal gelegen, welches an das Etyek Weingebiet angrenzt. Dieser 18-Loch Champion Golfplatz wurde von dem prominenten österreichischen Architekten Hans G. Erhardt entworfen und im Jahr 1996 eröffnet. Seither war diese Anlage Austragungsort vieler nationaler und internationaler Events, wie z.B. das BMW Golf Cup International sowie einige EGA-sanktionierte Turniere. Das elegante Clubhaus, entworfen von dem ungarischen, neoklassischen Architekten Mihály Pollack, fügt sich anmutig in die umgebende Weinlandschaft. Acht Spielbahnen sind durch Wasserhindernisse erschwert. Die Doglegs der Löcher 9 und 11, wie auch die Pin Placements der hügeligen Greens, wirken herausfordernd. Durch die harmonische Zusammenwirkung der Vegetation, Wassehindernisse und Bunker, ermöglicht diese auf höchstem Niveau erhaltene Anlage allen Spielern ein technisch herausforderndes sowie optisch ansprechendes Golferlebnis.

Aufenthalt Budapest
Abfahrt 13:30 Uhr
Aufenthalt Esztergom
18:30 - 20:00 Uhr

Am Morgen erreichen Sie Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei. Die traumhafte Metropole an der Donau können Sie am Vormittag ganz entspannt bei einer Stadtrundfahrt erkunden bevor Sie ein Transfer zum Penati Golfclub bringt. Das Areal liegt in der Nähe der Stadt Senica und ist ein wahres Highlight für alle Golfsportbegeisterten: Hier findet sich – umgeben von einer spektakulären Aussicht – das mit 716 Metern und 11 Tees längste Loch in Europa. Spätabends verlassen Sie die Slowakei und fahren weiter nach Österreich.

Penati Golf Resort
Das in der malerischen Zahorie gelegene Penati Golf Resort, unweit der Stadt Senica, bietet zwei unterschiedliche 18-Loch Golfplätze, nämlich den 2012 eröffneten Legend Course und den 2013 eröffneten Heritage Course. Der Legend Golfplatz erstreckt sich grosszügig über 95 Hektar und wurde von Nicklaus Designs gestaltet. Von der Golflegende Jack Nicklaus gegründet, wird dieses Unternehmen als eines der führendsten angesehen und kann sich des Entwurfs 60% aller PGA Golfturnier Austragungsorte rühmen. Gewellte Fairways, herausfordernde Bunker und variable Abschlagplatzierungen ermöglichen Veränderungen der Schwierigkeitsstufen. Die unverkennbaren Signature Holes des Legend Golfplatzes sind das 716m 15. Loch, das längste in Europa, wie auch das letzte Loch, das schmälste des Greens, welches in Richtung eines Inselgreens gespielt wird und ohne Zweifel einen aufregenden Spielschluss in schöner Landschaft bietet. Dagegen hält sich der Heritage Course an die traditionellen Wurzeln des Inselentwurfs und verdankt die meisterhafte Gestaltung Jonathan Davison und dem weltberühmten Mick McShane.

Aufenthalt Bratislava
08:00 - 23:00 Uhr

Noch vor dem Frühstück treffen Sie in der imposanten K.-u.k.-Metropole Wien ein. Die österreichische Hauptstadt hat nicht nur ein beeindruckendes Kulturprogramm zu bieten, sondern auch einige hervorragende Golfplätze in der Umgebung. Davon können Sie sich gleich am Vormittag überzeugen, wenn Sie dem 30 Kilometer entfernten Fontana Golfclub einen Besuch abstatten. Nach dem Abendessen laden wir Sie auf das stimmungsvolle Konzert "Sound of Vienna" ein, das einen Abend voller musikalischer Highlights der Wiener Klassik verspricht. Spät nachts verlassen Sie Wien und fahren weiter in die Wachau.

Fontana Golfclub
Ein unvergessliches Golferlebnis bietet der Championship Golfplatz Fontana, etwa 30 Kilometer südlich von Wien gelegen und umgeben von Natur, mit Aussicht auf den Schneeberg und auf die Ausläufer des Wienerwaldes. Routenführung und Platzdesign wurden von dem renommierten kanadischen Golfarchitekten Doug Carrick auf internationalem Top-Niveau gestaltet, und sein meisterhafter Entwurf bietet Spielern einen anspruchsvollen aber fairen Course. Der 18-Loch Championship Course wurde 1996 eröffnet und war von 2006 bis 2009 Austragungsort der European Tour in Österreich und gilt als einer der besten Anlagen in Österreich beziehungsweise als einer der führendsten Europaweit. Durch kontinuierliche Verbesserungen soll Fontana sich zu einem der Top 10 Golfplätze in Europa entwickeln. Der spannende Par 72, 18-Loch Golfplatz bietet Spielern, zusätzlich zu einigen weniger anspruchsvollen Löchern, mit seinen vielen Bunkern und Wasserhindernissen zahlreiche Herausforderungen.

Aufenthalt Wien
07:00 Uhr - 02:00 Uhr / Tag 5

Eine der schönsten Landschaften Österreichs begegnet Ihnen in der romantischen Wachau: Bereits am Morgen legt Ihr AMADEUS-Schiff in Dürnstein an, das für seinen hervorragenden Wein bekannt ist, den Sie im Rahmen eines Stadtrundganges selbst verkosten können. Mittags geht die Fahrt weiter in Richtung Melk/Emmersdorf. Das dort ansässige Benediktinerstift Melk, welches mit seinen 900 Jahren als größte barocke Klosteranlage in Österreich gilt, verspricht neben einer prunkvollen Architektur faszinierende Einblicke in seine Geschichte. Abends verlässt das Schiff die Wachau und nimmt Kurs auf Linz.

Alternativ können Sie auch den Golfclub Lengenfeld besuchen:

Golfclub Legenfeld (optional buchbar)
Nur 10 Autominuten von Krems entfernt, liegt die 36-Loch Lengenfeld Golfanlage. Diese besteht aus zwei unterschiedlichen Kursen, dem 18-Loch Kamptal-Kurs mit Par 71, und dem 18-Loch Donauland-Kurs mit Par 72, beide in Niederösterreichs reizvollsten Kulturlandschaften gelegen, umgeben von Wäldern, Weinbergen und mit Einblicken auf malerische Gemeinden. Dieser 1993 gegründete und 2007 erweiterte Golfplatz wurde von Otmar Gschwantner als Golferlebnis in unvergesslichem Panorama konzipiert. Beide Kurse sind inmitten der Weinberge gelegen, sind abwechslungsreich und angenehm zu laufen. Der hügelige Kamptal-Kurs, mit langen Tees und Wasserhindernissen, unterscheidet sich vom Donauland-Kurs, der mehr Athletik in den schrägen Gebieten und in 9 schmalen Fairways fordert. Einzigartig ist das Golfvinarium, denn jeder Abschlag trägt den Namen einer beliebten österreichischen Rebsorte, wodurch ein Weinlehrpfad entstanden ist. Die Übungsanlage besteht aus einer Driving Range, die über 40 Range-Tees verfügt, einigen Übungsbunkern und einem Puff- und Pitsch-Bereich.

Min. Teilnehmer: 10, Max. Teilnehmer: 45

Aufenthalt Dürnstein
8am - 12pm
Aufenthalt Melk/Emmersdorf
15:00 - 19:00 Uhr

Früh am Morgen treffen Sie in der ehemaligen Kulturhauptstadt Linz ein, von wo Sie den Ganztagesausflug zum "Golf Resort Quellness/Beckenbauer Golfplatz" starten. Ihr Schiff erreicht unterdessen am Nachmittag Passau. In der Stadt, wo die drei Flüsse Donau, Inn und Ilz aufeinandertreffen, kommen auch die Golfteilnehmer wieder an Bord. Lassen Sie sich abends bei einem eleganten Kapitäns-Galadinner von unserem Küchenchef mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen, während Ihr Schiff weiter nach Regensburg fährt.

Golf Resort Quellness/Beckenbauer Golfplatz
Dieser in der malerischen Natur Bayerns befindliche Golfplatz wurde vom Weltklassegolfer Bernhard Langer entworfen. Der nach dem berühmten Fußballer Franz Beckenbauer benannte 18-Loch-Par 72-Platz wurde als tauglich für große Weltmeisterschaften angelegt und gilt somit als die am schwierigsten zu bespielende Anlage dieses Golf Resorts. Einige der erfolgreichsten Golfspieler Europas würdigten den Beckenbauer Golfplatz als anspruchsvoll auf internationalem Niveau. Die Anlage ist gut zu begehen und von Wasserhindernissen geprägt, wodurch beim Drive Präzision verlangt wird. Die bis zu 200 Meter langen Par-3-Bahnen, sowie interessante Doglegs, geben dem Beckenbauer Golfplatz seinen besonderen Reiz. In Deutschland gibt es außer diesem Golfplatz wenige auf denen ebenfalls ein Profiturnier der PGA European ausgetragen wurde und die den dafür nötigen hohen Qualitätsstandard erfüllen. Der Beckenbauer Golfkurs veranstaltete bereits zwei Porsche European Opens, sowie, in 2017, The Paul Lawrie Matchplay. Als Meisterschaftsplatz ist er stets in hervorragendem Pflegezustand und garantiert somit auch im Sommer ein unvergessliches Golfvergnügen.

Aufenthalt Linz
07:00 - 08:30 Uhr
Aufenthalt Aschach
11:00 - 11:30 Uhr
Aufenthalt Passau
17:00 - 18:30 Uhr

Nach einem ausgiebigen Frühstück kommen Sie im bayrischen Regensburg an, das eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Altstädte beherbergt. Lassen Sie sich die Schönheiten dieser Stadt nicht entgehen und begleiten Sie uns am Vormittag auf einen Stadtrundgang, der Sie zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten bringt. Wer möchte, kann nach dem Mittagessen noch einen Ausflug zum Kloster Weltenburg unternehmen. Lassen Sie sich bei der abendlichen Siegerehrung an Bord Ihren wohlverdienten Champions-Cocktail schmecken und die Erlebnisse der vergangenen Tage noch einmal Revue passieren, während Ihr Schiff nach Passau – die letzte Etappe Ihrer Reise – aufbricht.

Alternativ können Sie auch den Golf- und Landclub Regensburg besuchen:

Golf- und Landclub Regensburg (optional buchbar)
Dieser Golfclub, der einen spektakulären Ausblick auf das Donautal bietet, befindet sich in den grünen Ausläufern des bayerischen Waldes und erinnert mit seinem teils 300 Jahre alten Baumbestand an weitläufige englische Parklandplätze. Das schöne historische Clubhaus wurde 1885 als Jagdschloss der Fürsten zu Thurn und Taxis erbaut und bietet von seiner Schlossterasse einen weiten Blick auf das 18. Grün mit dem malerisch umliegenden Park. In dieser Landschaft entwarf der berühmte Golfarchitekt Donald Harradine 1968 erst 9 Löcher und erweiterte sie 1981 um zusätzliche 9 Löcher. In den Jahren zwischen 1999 und 2002 modernisierte Thomas Himmel die Anlage zu dem heutigen, zeitgemäßen 18-Loch Golfplatz, der eine herausragende Stellung durch seine Mitgliedschaft in den Leading Golf Clubs of Germany e.V. vermelden kann. Das Gelände ist hügelig mit Wasserhindernissen und bietet einen anspruchsvollen Schwierigkeitsgrad aber auch ein Ambiente von Ruhe und Erholung.

Min. Teilnehmer: 10, Max. Teilnehmer: 45

Aufenthalt Regensburg
10:00 - 20:00 Uhr

Pünktlich zum Frühstück erreichen Sie Passau wieder, und nun ist es an der Zeit, Abschied zu nehmen. Gerne ist Ihnen unsere Crew bei der Ausschiffung behilflich und wünscht Ihnen eine angenehme Heimreise!

Passau
Ankunft 08:00 Uhr

Preise & Termine

Gemütliche Sitzecke, luxuriöses Badezimmer, begehbarer Außenbalkon, Minibar, begehbarer Kleiderschrank, wahlweise Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Flachbildschirm-TV, individuell regulierbare Klimaanlage, Dusche/WC, Bademantel, Haartrockner, Telefon und Safe.

Großzügiges Badezimmer, absenkbare Panorama-Fensterfront, Minibar, begehbarer Kleiderschrank, wahlweise Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Flachbildschirm-TV, individuell regulierbare Klimaanlage, Dusche/WC, Haartrockner, Telefon und Safe.

Großzügiges Badezimmer, absenkbare Panorama-Fensterfront, Minibar, begehbarer Kleiderschrank, wahlweise Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Flachbildschirm-TV, individuell regulierbare Klimaanlage, Dusche/WC, Haartrockner, Telefon und Safe.

Großzügiges Badezimmer, absenkbare Panorama-Fensterfront, Minibar, begehbarer Kleiderschrank, wahlweise Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Flachbildschirm-TV, individuell regulierbare Klimaanlage, Dusche/WC, Haartrockner, Telefon und Safe.

Großzügiges Badezimmer, Aussichtsfenster (Öffnen nicht möglich), begehbarer Kleiderschrank, wahlweise Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Flachbildschirm-TV, individuell regulierbare Klimaanlage, Dusche/WC, Haartrockner, Telefon und Safe. Kabinen mit Verbindungstüren sind auf Anfrage verfügbar.

Großzügiges Badezimmer, Aussichtsfenster (Öffnen nicht möglich), begehbarer Kleiderschrank, wahlweise Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Flachbildschirm-TV, individuell regulierbare Klimaanlage, Dusche/WC, Haartrockner, Telefon und Safe. Kabinen mit Verbindungstüren sind auf Anfrage verfügbar.

Inkludierte Leistungen

  • 4 Golfrunden in ausgewählten Top-Golfclubs
  • Alle Green-Fees, garantierte Startzeiten, Driving Range Bälle
  • Elektrische Golf-Carts (nach Verfügbarkeit)
  • Lunchpaket (auf Anfrage)
  • Unterstützung durch die Schiffscrew beim Tragen der Golftaschen von/bis Kabine (auf Anfrage)
  • Transfer vom Schiff zu den Golfplätzen und zurück zum Schiff
  • Leistungen eines erfahrenen Golf-Experten und -Reiseleiters
  • Ausgewählte Ausflüge wie im Programm beschrieben
  • Faszinierende Kreuzfahrt in der gebuchten Auβenkabine, zumeist mit absenkbarem Panoramafenster und begehbaren Außenbalkonen in den Suiten
  • Kabelloses AMADEUS-Audio-System (Kopfhörer) für alle Ausflüge
  • Erfahrene Reiseleitung an Bord
  • Gourmet-Vollpension im eleganten Panorama-Restaurant - mit Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen mit Menüwahl (inkl. ländertypischer Spezialitäten und frischer Zutaten aus den bereisten Regionen)
  • Nachmittagstee und Mitternachtssnack
  • Qualitäts-Rot-/Weiβweine aus den besten Weinregionen Europas zu jedem Abendessen an Bord
  • Kaffee und Tee nach dem Mittag- und Abendessen an Bord
  • Tee-/ Kaffeestation rund um die Uhr
  • Begrüβungscocktail, Willkommensdinner, Kapitäns-Galadinner
  • Anregendes und bereicherndes Bordprogramm, inklusive spannender Vorträge, Kochvorführungen und musikalischer Unterhaltung durch unsere Bordmusiker
  • Kostenloser Verleih von Fahrrädern an Bord
  • Rauchfreie Atmosphäre (Rauchen auf dem Sonnendeck und auf der Terrasse möglich)
  • alle Hafengebühren, Schleusen-, Ein- und Ausschiffungsgebühren

Ausflugspakete

Auf Grund der Vielfalt der angebotenen Ausflüge ist es oft schwer, eine Auswahl zu treffen – darum bieten wir Ihnen auf dieser Reise maßgeschneiderte und sorgfältig zusammengestellte Ausflugspakete an, die bereits vorab vergünstigt gebucht werden können. Die Ausflüge können auch an Bord "à la carte" zu regulären Preisen gebucht werden.

Höhepunkte der Reise Einzelpreis
Konzertbesuch "Sound of Vienna" inkludiert
Stadtrundgang Dürnstein mit Weinverkostung inkludiert
Golfclub Lengenfeld (optional buchbar) € 149
Besichtigung von Stift Melk € 47
Stadtrundgang Regensburg inkludiert
Ausflug zum Kloster Weltenburg € 59
Golf- und Landclub Regensburg (optional) € 159
Preis pro Person
Paketpreis pro Person

Anreise & Hotel

Ausgewählte Golfclubs

Pannónia Golf und Resort Club (inklusive)
Östlich der ungarischen Hauptstadt Budapest befindet sich der Pannónia Golfclub und Country Club in einem malerischen Tal gelegen, welches an das Etyek-Weingebiet angrenzt. Dieser 18-Loch-Champion-Golfplatz wurde von dem prominenten österreichischen Architekten Hans G. Erhardt entworfen und im Jahr 1996 eröffnet. Seither war diese Anlage Austragungsort vieler nationaler und internationaler Events, wie z.B. das BMW Golf Cup International sowie einige EGA-sanktionierte Turniere. Das elegante Clubhaus, entworfen von dem ungarischen, neoklassischen Architekten Mihály Pollack, fügt sich
anmutig in die umliegende Weinlandschaft. Acht Spielbahnen sind durch Wasserhindernisse erschwert. Die Doglegs der Löcher 9 und 11 wie auch die Pin Placements der hügeligen Greens wirken herausfordernd. Durch die harmonische Zusammenwirkung der Vegetation, Wassehindernisse und Bunker ermöglicht diese auf höchstem Niveau erhaltene Anlage allen Spielern ein technisch herausforderndes sowie optisch ansprechendes Golferlebnis.

Golf Club Penati (inklusive)
Der in der malerischen Zahorie gelegene Golfclub Penati, unweit der Stadt Senica, bietet zwei unterschiedliche 18-Loch-Golfplätze, nämlich den 2012 eröffneten Legend Course und den 2013 eröffneten Heritage Course. Der Legend Golfplatz erstreckt sich großzügig über 95 Hektar und wurde von Nicklaus Designs gestaltet. Von der Golflegende Jack Nicklaus gegründet, wird dieses Unternehmen als eines der führendsten angesehen und kann sich des Entwurfs von 60% aller PGA Golfturnier-Austragungsorte rühmen. Gewellte Fairways, herausfordernde Bunker und variable Abschlagplatzierungen ermöglichen Veränderungen der Schwierigkeitsstufen. Die unverkennbaren Signature Holes des Legend Golfplatzes sind das 716 Meter lange 15. Loch, das längste in Europa, wie auch das letzte Loch, das schmalste des Greens, welches in Richtung eines Inselgreens gespielt wird und ohne Zweifel einen aufregenden Spielschluss in schöner Landschaft bietet. Dagegen hält sich der Heritage Course an die traditionellen Wurzeln des Inselentwurfs und verdankt die meisterhafte
Gestaltung Jonathan Davison und dem weltberühmten Mick McShane.

Fontana Golfclub (inklusive)
Ein unvergessliches Golferlebnis bietet der Championship Golfplatz Fontana, etwa 30 Kilometer südlich von Wien gelegen und umgeben von Natur, mit Aussicht auf den Schneeberg und auf die Ausläufer des Wienerwaldes. Routenführung und Platzdesign wurden von dem renommierten kanadischen Golfarchitekten Doug Carrick auf internationalem Top-Niveau gestaltet, und sein meisterhafter Entwurf bietet Spielern einen anspruchsvollen, aber fairen Course. Der 18-Loch-Championship-Course wurde 1996 eröffnet, war von 2006 bis 2009 Austragungsort der European Tour in Österreich und gilt als einer der besten Anlagen in Österreich beziehungsweise als einer der führendsten europaweit. Durch kontinuierliche Verbesserungen soll sich Fontana zu einem der Top 10 Golfplätze in Europa entwickeln. Der spannende 18-Loch-Golfplatz bietet Spielern, zusätzlich zu einigen weniger anspruchsvollen Löchern, mit seinen Bunkern und Wasserhindernissen zahlreiche Herausforderungen.

Quellness Golfresort / Golfclub Beckenbauer (inklusive)
Dieser in der malerischen Natur Bayerns befindliche Golfplatz wurde vom Weltklassegolfer Bernhard Langer entworfen. Der nach dem berühmten Fußballer Franz Beckenbauer benannte 18-Loch-Platz wurde für große Weltmeisterschaften angelegt und gilt somit als die am schwierigsten zu bespielende
Anlage dieses Golf-Resorts. Einige der erfolgreichsten Golfspieler Europas würdigten den Beckenbauer Golfplatz als anspruchsvoll auf internationalem Niveau. Die Anlage ist gut zu begehen und von Wasserhindernissen geprägt, wodurch beim Drive Präzision verlangt wird. Die bis zu 200 Meter
langen Par-3-Bahnen sowie interessante Doglegs geben dem Beckenbauer Golfplatz seinen besonderen Reiz. Der Beckenbauer Golfkurs veranstaltete bereits ein Profiturnier der PGA European, zwei Porsche European Opens sowie im Jahr 2017 The Paul Lawrie Matchplay. Als Meisterschaftsplatz ist er stets
in hervorragendem Pflegezustand und garantiert somit auch im Sommer ein unvergessliches Golfvergnügen.

Golfclub Lengenfeld (optional)
Nur 10 Autominuten von Krems entfernt liegt die 36-Loch Lengenfeld Golfanlage. Diese besteht aus zwei unterschiedlichen Kursen, dem 18-Loch Kamptal-Kurs mit Par 71 und dem 18-Loch Donauland-Kurs mit Par 72, beide in Niederösterreichs reizvollsten Kulturlandschaften gelegen, umgeben von Wäldern, Weinbergen und mit Einblicken auf malerische Gemeinden. Dieser 1993 gegründete und 2007 erweiterte Golfplatz wurde von Otmar Gschwantner als Golferlebnis in unvergesslichem Panorama konzipiert. Beide Kurse sind inmitten der Weinberge gelegen, sind abwechslungsreich und angenehm zu laufen. Der hügelige Kamptal-Kurs, mit langen Tees und Wasserhindernissen, unterscheidet sich vom Donauland-
Kurs, der mehr Athletik in den schrägen Gebieten und in 9 schmalen Fairways fordert. Einzigartig ist das Golfvinarium, denn jeder Abschlag trägt den Namen einer beliebten österreichischen Rebsorte, wodurch ein Weinlehrpfad entstanden ist. Die Übungsanlage besteht aus einer Driving Range, die über 40 Range-Tees verfügt, einigen Übungsbunkern und einem Puff- und Pitsch-Bereich.

Golf- und Landclub Regensburg (optional)
Dieser Golfclub, der einen spektakulären Ausblick auf das Donautal bietet, befindet sich in den grünen Ausläufern des bayerischen Waldes und erinnert mit seinem teils 300 Jahre alten Baumbestand an weitläufige englische Parklandplätze. Das schöne historische Clubhaus wurde 1885 als Jagdschloss der Fürsten zu Thurn und Taxis erbaut und bietet von seiner Schlossterrasse einen weiten Blick auf das 18. Grün mit dem malerisch umliegenden Park. In dieser Landschaft entwarf der berühmte Golfarchitekt
Donald Harradine 1968 erst 9 Löcher und erweiterte sie 1981 um zusätzliche 9 Löcher. In den Jahren zwischen 1999 und 2002 modernisierte Thomas Himmel die Anlage zu dem heutigen, zeitgemäßen 18-Loch-Golfplatz, der eine herausragende Stellung durch seine Mitgliedschaft in den Leading Golf Clubs of Germany e.V. vermelden kann. Das Gelände ist hügelig mit Wasserhindernissen und bietet einen anspruchsvollen Schwierigkeitsgrad, aber auch ein Ambiente von Ruhe und Erholung.

Anreise & Transfer

Bei uns sind Sie von Anfang an in guten Händen: Buchen Sie daher für Ihre Ankunft bzw. Abreise einen Transfer vom Flughafen/Bahnhof zur Schiffsanlegestelle und retour oder eine Parkplatzmöglichkeit in Passau. Die folgenden Preise gelten pro Person und Strecke:

BUDAPEST (HU)
Flughafen – Anlegestelle € 43,-
Zentrum – Anlegestelle € 19,-
Bahnhof – Anlegestelle € 24,-

PASSAU (D)
Bahnhof – Anlegestelle € 21,-
Flughafen München – Anlegestelle € 61,-