i

Aktuelle Informationen zum Corona Virus

lorem ipsum dolor sit

scroll

09. Januar 2020

AMADEUS CARA ergänzt die Flotte von Lüftner Cruises ab 2021

Lüftner Cruises hat bei der niederländischen Werft DeHoop erneut einen Schiffsneubau zur Auslieferung im Frühjahr 2021 in Auftrag gegeben. Der Neubau wird das 17. Passagierschiff der österreichischen Traditionsreederei und vorwiegend auf den Flüssen Donau und Rhein eingesetzt.

Hochklassiger Flotten-Zuwachs

Der Name AMADEUS Cara, der sich von der lateinischen Bedeutung für „wertvoll“ bzw. „kostbar“ ableitet, wurde bewusst gewählt, um das Bekenntnis des Familienunternehmens nach hochklassigen Flusskreuzfahrten-Produkten zu unterstreichen.

„Der Neubau für 2021 soll nicht nur als notwendiger Kapazitäten-Ausbau für die enorme Nachfrage nach unseren Premium-Flusskreuzfahrten verstanden werden, sondern ist auch ein Versprechen an unsere Passagiere, weiterhin eine der modernsten Flotten im Fünf-Sterne-Segment anzubieten“, sagt Dr. Wolfgang Lüftner, Gründer und Geschäftsführer von Lüftner Cruises.

Die Wertschätzung für die Passagiere drückt sich nicht nur im innovativen Design und in der exklusiven Premium-Ausstattung des Neubaus aus, sondern auch in der besonderen Wohlfühl-Philosophie des Unternehmens im Ganzen: „Als Familienunternehmen ist es unsere wichtigste Aufgabe, die hohen Erwartungen unserer Gäste ab dem ersten Kreuzfahrtentag zu übertreffen. Sie sollen sich an Bord als Teil unserer großen AMADEUS-Familie fühlen“, erklärt Dr. Wolfgang Lüftner.   

Lüftner Cruises, das auf eine vierzigjährige Unternehmenserfahrung im Schiffsbau blickt, verfügt über eine der modernsten Flotten in Europa, die für ihren Premium-Charakter international bekannt ist. Dabei ist die renommierte Schiffswerft DeHoop seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner, der die gleiche Leidenschaft für Innovationen und Traditionen der Reederei teilt. 

Mehr Platz für Passagiere

Der Neubau bietet insgesamt 73 großzügige Luxus-Kabinen (17,5m² bzw. 16m² auf Haydn-Deck) und 12 AMADEUS Suiten (26,4m²). Auch auf der AMADEUS Cara verfügen die Kabinen auf dem Mozart- und Strauss-Deck über die speziell für die AMADEUS- Schiffe entwickelte, absenkbare Panorama-Fensterfront, welche über die gesamte Kabinenbreite geht. Alle Kabinen und Suiten haben komfortable, großzügige Badezimmer, Infotainmentsystem, Flatscreen-Fernseher, Telefon, Kabinensafe, Minibar und eine individuell einstellbare Klimaanlage. Die Suiten verfügen darüber hinaus über einen begehbaren Außenbalkon mit Sitzgruppe.

An Bord erwarten die Gäste der AMADEUS Cara alle Annehmlichkeiten eines 5-Stern-Flussschiffes:

  • der AMADEUS Club am Heck des Schiffes mit verschiebbaren Fensterfronten und Zugang zur vergrößerten „Club Terrace“ im Freien;
  • das großzügige Sonnendeck mit sonnengeschützten Sitzbereichen, bequemen Liegestühlen und Groß-Schach,
  • die „River Terrace“ am Bug mit ihrem bewährten Verglasungskonzept, das einen unvergleichlichen Ausblick auf die vorbeiziehende Flusslandschaft ermöglicht und gleichzeitig Schutz vor Wind und Regen bietet,
  • der modern ausgestattete Fitnessbereich,
  • Friseur- und Massagesalon,
  • das geschmackvoll eingerichtetes Panorama-Restaurant, das allen Passagieren gleichzeitig Platz bietet,
  • die Panorama-Bar, die auch Platz für Veranstaltungen, Vorträge bietet und in der die AMADEUS- Musiker jeden Abend für die Passagiere spielen,
  • modernstes WIFI- System auf den Flüssen,
  • Lift zwischen den Decks

Jungfernfahrt auf der Donau

Als erste Fahrt absolviert die AMADEUS Cara Ende April 2021 die 8-tägige Kreuzfahrt „Donau Rhapsody“ ab/bis Passau. Für die restliche Saison ist der Flusskreuzer sowohl auf der Donau bis zum Schwarzen Meer als auch auf dem Rhein zwischen Amsterdam und Basel unterwegs.



zurück zur Liste
X