lorem ipsum dolor sit

scroll

27. Februar 2018

Lüftner Cruises erweitert 2019 erneut die AMADEUS-Flotte

Die AMADEUS STAR wird das 16. Passagierschiff der österreichischen Traditionsreederei und glänzt ab April 2019 als weiterer Stern der Flotte.

Auch dieser Neubau der AMADEUS STAR folgt der erfolgreichen Strategie eines nachhaltigen Wachstums, wie Dr. Wolfgang Lüftner, Gründer und Geschäftsführer von Lüftner Cruises, erklärt: "Mittlerweile verfügen wir über eine der modernsten Flotten in Europa, die aufgrund Ihres fortschrittlichen Designs, der Premium-Ausstattung und des exzellenten Service an Bord einen international ausgezeichneten Ruf innehat. Wir streben bei jedem Neubau danach, neue Standards in der europäischen Flusskreuzfahrt zu setzen, immer aber basierend auf unserer langjährigen Tradition und Erfahrung. Aus diesem Grund reiht sich auch die AMADEUS STAR konsequent in unsere Premium-Linie ein und ist unsere Antwort auf die weltweit starke Nachfrage nach hochklassigen Flusskreuzfahrten-Produkten“.  

Der Neubau bietet insgesamt 70 großzügige De-Luxe-Kabinen (17,5m²) und 12 AMADEUS Suiten (26,4m²). Auch auf der AMADEUS STAR verfügen die Kabinen auf dem Mozart- und Strauss-Deck über die speziell für die AMADEUS- Schiffe entwickelte, absenkbare Panorama-Fensterfront, welche über die gesamte Kabinenbreite geht. Alle De-Lux-Kabinen und Suiten haben komfortable, großzügige Badezimmer, Infotainmentsystem, Flatscreen-Fernseher, Telefon, Kabinensafe, Minibar und eine individuell einstellbare Klimaanlage. Die Suiten verfügen darüber hinaus über einen begehbaren Außenbalkon mit Sitzgruppe.

An Bord erwarten die Gäste der AMADEUS STAR alle Annehmlichkeiten eines 5-Stern Flussschiffes:

  • das großzügige Sonnendeck mit sonnengeschützten Sitzbereichen, bequemen Liegestühlen und Groß-Schach,
  • die besondere Atmosphäre des AMADEUS Club am Heck des Schiffes - die gelungene Kombination eines stilvollen, exklusiven Clubs mit Bibliothek und Bar und der speziell für dieses Schiff konzipierten Heck-Bar mit absenkbaren Seitenfronten,
  • die „River Terrace“ am Bug mit ihrem bewährten Verglasungskonzept, das einen unvergleichlichen Ausblick auf die vorbeiziehende Flusslandschaft ermöglicht und gleichzeitig Schutz vor Wind und Regen bietet,
  • der modern ausgestattete Fitnessbereich,
  • Friseur- und Massagesalon,
  • das geschmackvoll eingerichtetes Panorama-Restaurant, das allen Passagieren gleichzeitig Platz bietet,
  • die Panorama-Bar, die auch Platz für Veranstaltungen, Vorträge bietet und in der die AMADEUS- Musiker jeden Abend für die Passagiere spielen,
  • modernstes WIFI- System auf den Flüssen,
  • Lift zwischen den Decks

Jungfernfahrt auf holländischen und belgischen Wasserwegen
Die erste Fahrt der AMADEUS STAR wird Anfang April entlang der Kanäle in Holland und Belgien stattfinden. Die restliche Saison 2019 ist der Flusskreuzer zwischen Amsterdam und Basel und bis zum Schwarzen Meer und dem weltberühmten Donaudelta unterwegs.



zurück zur Liste